Urlaubsküche: Kartoffel-Gemüse-Auflauf

Urlaubsküche easy peasy
Ich kanns beweisen, mit wenig Aufwand richtig Wind machen. Leckers wars obendrein.
Der Grill hatte über die Jahre schon ein wenig gelitten und zeigte erste Ermüdungserscheinungen in Form von durchgerosteten Stellen. Wir hofften, dass er diese 2 Wochen noch überleben würde und nicht beladen mit Leckereien einfach in sich zusammenfällt.
Nee, alles gut, das Schätzchen hat gehalten.
Die vorort erhältliche Grillkohle hat irgendwie nichts gemein mit der unsrigen. Unsere hat noch gewisse Restfeuchte, was ein langsameres ausglühen zur Folge hat. Diese Kohle war ratz fatz hölleheiß und dann auch entsprechend schnell ausgeglüht. So richtig lange schmoren, war also nicht ratsam. Somit hatte ich  Zutaten wie Kartoffeln schon vorgegart.
Einmal ein paar große Kartoffeln vorkochen und dann im Kühlschrank bis zur Verwendung aufbewahren, das war einfach.

Wir brauchten für unsere Abendessen eigentlich immer nur kleine Mengen von allem, und die Resteverwertung mutierte zur Köstlichkeit.
Hier eines unserer Favoriten, der Kartoffel-Gemüse-Auflauf.
In die feuerfeste Form kamen zwei Kleckse Butter und etwas Olivenöl, das ergab später mit den austretenden Säften eine leckere Soße zum Dippen.
Danach folgte eine Schicht dünn geschnittene Kartoffel, Zucchini, Feta (zerkrümelt), Lauch, Tomate, Knoblauch und wieder Kartoffel, bis die Form voll war. Jede Lage gewürzt mit Salz und Pfeffer und Oregano. Zum Schluß noch Hartkäse darüber raspeln und mit Olivenöl beträufeln.


Schon ging´s ab auf den Grill. Aus Alufolie eine Haube, doppelt so groß wie die Form, und 1/3 höher als die Form gebastelt. Die Form neben die Glut stellen, die Haube auflegen und so platzieren, dass die heiße Luft über den glühenden Kohlen zum Auflauf geführt wird.
So kriegt der Auflauf nämlich wie im Backofen eine knusprige Käseschicht.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.