Die Knifte: Viva Espana

{enthält Werbung}

Heute geht´s mal nach Spanien.
Mit Spanien verbinden wir tolle Urlaube, der Geschmack einer genialen Küche, das Gefühl von Sonne und Me(e)hr auf der Haut, man könnte glatt die Tasche packen.
Ich hole euch das Urlaubsfeeling zurück, versprochen.

espana


Landestypisch haben wir es mit starken Aromen zu tun. Paprika, Knoblauch, Zwiebeln, das sind die vorherrschenden Gewürze. Deftige und herzhafte Küche, das ist das was wir sehr mögen und deshalb ist dies eine angedeutete Hommage an die spanischen Küche.

espana01

Was fällt einem sofort ein, wenn man an Spanien denkt? Chorizo. Die würzig bis scharfe Paprikawurst, die man so wunderbar variieren und kombinieren kann. Aus Rücksicht auf die Kollegen im Büro werde ich auf die geliebte Aioli verzichten, aber trotzdem wird das richtig saftig und lecker!

Zutatenliste:
– Chorizo
– Pimientos de Padrón (Bratpaprika)
– Kartoffelwürfel, vorgegart
– Lauchzwiebel
– Eier
– Salz, Mr. Nicepepper, rauchige Drecksau (u.a. geräucherte Paprika)

espana02
espana04
espana03
espana05
espana07
espana09
espana08
logo

In der Pfanne zuerst die Pimientos in Olivenöl anbraten, salzen und beiseite legen.
In der gleichen Pfanne die in Scheiben geschnittene Chorizo knusprig ausbraten und auf einem Stück Küchenkrepp beiseite legen.
In dem aromatischen in der Pfanne verbliebenen Fett die Frühlingszwiebel und die Kartoffelwürfel kurz angehen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier aufschlagen und  mit Mr. Nicepepper und der rauchigen  Drecksau würzen. Über die Kartoffel / Zwiebeln geben und im Backofen gar ziehen lassen. Die Tortilla geht im Ofen noch schön fluffig auf. Weitere Soßen sind möglich aber nicht nötig, weil die Tortilla ansich sehr saftig ist. Und wie gesagt, eine tolle Ergänzung wäre etwas Aioli, was man sich hinsichtlich Rücksichtnahme auf die Kollegen auch klemmen kann.

Jetzt kann der Zusammenbau beginnen! Whohooooo, ich freu mich auf die Pause!
Das Brot ist übrigens ein Odenwälder Urbrot mit toller Kruste.

Super Aromen zusammen mit der saftigen Tortilla und den gebratenen Paprikas ergeben eine vollwertige Mahlzeit zwischen zwei Brotscheiben.
Danke an Spicebar für die unglaublich leckeren Gewürzmischungen!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. 😂😂😂Musste herzlich lachen über die rauchige Drecksau! Tolles Rezept und sieht auch noch gut aus! LG Annette

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.