Vorweihnachtliches Schlemmen

Bevor der alljährliche Wahnsinn über die Menschheit reinbricht, wollten wir ein paar besinnlich heitere Stunden bei leckerem Essen und der einen oder anderen guten Flasche Wein mit unseren Freunden verbringen.
Entschieden haben wir uns für den Klassiker……
image
Sekt mit Schuss
image
Cracker mit Rucola Frischkäse Dip mit getrockneten Tomaten
image
Barberie Ente mit Rotkohl, Klößen und Portweinsosse
image
Mandarinen Creme auf weihnachtlichem Mandarinen Mus
image
Es war sehr lecker, völlig unkompliziert, wenn man vom Tranchieren der Ente absieht. Da hätte man Entenmassaker Teil 2 drehen können.
Egal, die Brust haben wir gut auslösen können, es war sehr saftig und sehr zart.
Das  Rezept haben wir nach Fräulein Jensen gemacht. Nach unserer Meinung idiotensicher. Abgewandelt haben wir die Füllung, da haben wir Clementinen mit Nelken gespickt und einen Apfel kleingeschnitten.

Sehr zur Nachahmung empfohlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.