Testbericht: Saugroboter

Die Testphase hat er überstanden, Jorge heißt er jetzt, unser Saugroboter von Severin.
Die genaue Bezeichnung heißt RB 7028 S´Special Chill Pro in „ozeanblau“.
Nach ca 4 wöchiger Testphase kann ich sagen, Ja, das Ding taugt was!
Wir haben ihn noch nicht programmiert, so dass er regelmässig von selbst eine Reinigung vornimmt, aber schon das normale Starten und das Ergebnis geben Anlass zur Freude und haben gleichzeitig erschreckt…..(f***, wo holt der den Staub her?).
Die einzige Vorbereitung, die man treffen sollte, sind lose Kabel oder Gegenstände, wo er sich verheddern könnte. Er nimmt auch kleine Hürden wie Teppiche (wenn sie nicht zu dick sind) ohne Probleme. Ecken werden ganz ok gereinigt, die Geometrie begrenzt natürlich den Bereich, den die Bürsten erreichen können. Dennoch Daumen hoch!
Die Bedienung ist nicht allzu schwierig, und er ist flach genug um unter Couch und Schränken ganze Arbeit zu leisten. Das Entleeren des Behälters und  das Reinigen des Filters sind ebenfalls recht einfach.
Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann man ihn manuell zu „Dreckecken“ steuern, einige Einstellungen vornehmen und ihn manuell ans Ladegerät schicken.
Wer die Details gerne mal nachlesen möchte, kann sich hier ausreichend informieren.
Im Werksverkauf ist der Saugroboter kaum zu kriegen, immer ausverkauft. Wir haben ihn bei einer Aktion bei brands4friends recht günstig für 299,- € erworben.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist unserer Meinung nach sehr gut!
Wir werden ihn jetzt noch fertig programmieren und wird somit ein vollwertiges Mitglied unserer Familie :0)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.