In der Weihnachtsbäckerei…..

…. Backen? Steht bei mir in jedem Fall für Chaos. Es sieht hinterher immer aus wie Sau. Irgendwie alles voller Schokolade, selbst wenn ich sie gar nicht verwendet habe….
Ich habe mich diesjährig erst mal zum Einstimmen auf die Butterplätzchen von Pater Pius vorbereitet.
Check: Alle Zutaten da? jep!
Check: Ausstecher ausgewählt? Schwierig, aber erledigt!
Check: Backbrett, Teigroller, Mehl, alles da!
Check: Internetradio, der Sender mit den Weihnachtsliedern, funzt!
Perfekt, es kann losgehen.

Hier schnell das Rezept für die wohl besten Butterplätzchen, die einem schon im Mund zergehen.

Rezept (für ca 100 Stück)
* 750 g Mehl
* 500 g Butter
* 250 g Puderzucker
* 3 Eigelb
* 1 Pck. Backpulver
* 1 Prise(n) Salz

2 Eigelb, zum Bestreichen vor dem Backen
Schokostreusel, bunte Streusel, oder …..

Alle Zutaten miteinander verkneten und im Kühlschrank etwa 1h ruhen lassen.
Vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und, wer will, mit Streuseln dekorieren.
Bei 180 Grad ca 10min backen, bis sie schön goldgelb sind.

Die Haltbarkeit liegt definitiv bei wenigen Tagen….. weil sie so lecker sind :0)
shot_1480014390069

Das hübsche Küchentuch hab ich von meiner Freundin Conny. Bussi!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.