Der Sommer ist zurück – Flammlachs

Man sollte es kaum glauben, aber der Sommer war am Wochenende doch mal wieder kurz zurück. Die Gelegenheit haben wir genutzt und haben tatsächlich mal draußen zu Abend gegessen…… ein Seltenheit.
Ich gehe jetzt mal nicht weiter auf die Blessuren meines Mannes ein, der ganz tapfer trotz Mückenangriffen ausgeharrt hat.

Wir haben die Feuerschale angeworfen und mal wieder Flammlachs gemacht. Dazu gab es einen gegrillten Kartoffelsalat, geschmorte Tomaten und ein Rucola Pesto.

Der Lachs war gewürzt mit Salzflocken, Pfeffer, zerstoßenem Wacholder und Limettenabrieb. Die Garzeit betrug etwa 40min.
Für den Kartoffelsalat haben wir Drillinge vorgekocht, aufgespießt und auf dem Grill Farbe nehmen lassen. Das Dressing bestand aus 200gr Creme Fraiche, Senf, Salz und Pfeffer. Das Dressing über die noch warmen Kartoffeln geben. Zum Schluß haben wir noch fein geschnittene Frühlingszwiebeln, Kapern und Dill zum Salat gegeben.
Das Pesto kam aus dem eigenen Garten: Wasabi Rauke, italienische Rauke und Rauke Dragons Tongue, Knoblauch, Olivenöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.