Drecksecke

Wer kennt das nicht,  du tapezierst eine Ecke, das heisst, du möchtest eine Ecke tapezieren. Du fängst oben an und bis du unten angekommen bist, ist das Muster völlig aus der Richtung gelaufen. Du misst nach, die Ecke hat oben und unten 90 Grad. Wie zum Teufel kann das sein, dass es nicht paßt.

Das Problem ist bekannt, deshalb habe ich in der Ecke einfach die Tapete neu angesetzt.
Übrig blieb ein kleiner Spalt, den ich jetzt verschlossen habe. Vermutlich geht das besser und professioneller, aber ich habs halt so gemacht.
1. Die Breite der „Naht“ habe ich mit Klebeband festgelegt und abgeklebt.
blog003
2. Anschließend mit Maleracryl Material aufgetragen und mit dem nassen Finger gleichmäßig glatt gezogen.
blog002
3. Im Anschluß zieht man das Klebeband wieder ab und erhält eine sauber gleichmäßige Kaschierung des unschönen Spaltes.
blog001So schlecht schauts doch nicht aus?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.